Labradorit Wirkung & Anwendung, Pflege Heilstein đź’Ž Kristall



Wie wirkt Labradorit. Die richtige Anwendung und Pflege des Edelsteines.
👉 https://magicbeads.de/

Beschreibung: Labradorit ist ein faszinierendes Mineral, das für seine schillernden Farben und seine reflektierenden Eigenschaften bekannt ist. Es gehört zur Gruppe der Feldspate und hat eine Härte von 6 bis 6,5 auf der Mohs-Skala. Es ist in der Regel grau oder grau-braun, kann aber auch in grün, blau, violett und gelb gefunden werden.

Herkunft: Labradorit wird hauptsächlich in den Ländern Kanada, Finnland, Madagaskar, Mexiko, Russland und den USA abgebaut.

Verwendung: Labradorit ist ein beliebter Edelstein in der Schmuckindustrie aufgrund seiner faszinierenden Farben und reflektierenden Eigenschaften. Es wird auch als Schmuckstein für die Herstellung von Cabochons, Ohrringen, Halsketten und Armbändern verwendet. Darüber hinaus wird Labradorit aufgrund seiner Festigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse auch in der Baustoffindustrie verwendet.

Heilwirkung: In der alternativen Medizin wird Labradorit mit verschiedenen Heilwirkungen in Verbindung gebracht. Er soll dabei helfen, Stress abzubauen, Ängste zu lindern und die innere Ruhe zu fördern. Darüber hinaus soll Labradorit auch bei Schlafstörungen und Migräne helfen.

Besondere Eigenschaften: Der besondere Reiz von Labradorit liegt in seinem Schimmern, das auch als “Labradoreszenz” bezeichnet wird. Dieses Phänomen tritt aufgrund des Lichtbrechens auf und kann in verschiedenen Farben wie Blau, GrĂĽn, Gelb und Violett auftreten, je nachdem, aus welchem Winkel das Licht auf den Stein trifft. Labradorit ist auch als Schutzstein bekannt und soll dabei helfen, negative Energie abzuwehren.

Wie ist die Wirkung von Labradorit?

Das Mineralgestein wirkt auf Körper, Geist und Seele. Die Labradorit Wirkung kann vielen Menschen helfen. In der Heilsteinkunde wird der bunt schimmernde Labradorit Stein als besonders ausgleichend wirksam. Er regt die Fantasie an und löst Blockaden. Der Labradorit beruhigt die Psyche und kann auch sehr gut als Stein in Räumen für harmonische Verbindungen aufgestellt werden.

In der alternativen Medizin wird Labradorit mit verschiedenen Heilwirkungen in Verbindung gebracht, auch wenn wissenschaftliche Belege fĂĽr diese Wirkungen bisher fehlen. Hier sind einige der angeblichen Heilwirkungen von Labradorit:

Stressabbau: Labradorit soll dabei helfen, Stress abzubauen und innere Ruhe zu fördern. Es wird angenommen, dass der Stein dabei hilft, negative Energien abzuwehren und die Aura zu stärken.

Angstlinderung: Labradorit wird auch damit in Verbindung gebracht, dass es Angstzustände lindern kann. Es soll dabei helfen, die Gedanken zu beruhigen und die Ängste zu mindern.

Schlafstörungen: Labradorit soll dabei helfen, Schlafstörungen zu lindern und einen erholsamen Schlaf zu fördern. Es wird angenommen, dass der Stein dabei hilft, den Geist zu beruhigen und eine entspannte Atmosphäre zu schaffen.

Migräne: Einige Menschen setzen Labradorit ein, um Migräne zu lindern. Es wird angenommen, dass der Stein dabei hilft, den Blutdruck zu senken und die Durchblutung zu verbessern.

Kreativität: Labradorit soll auch dazu beitragen, die Kreativität und Inspiration zu fördern. Es wird angenommen, dass der Stein dabei hilft, die Intuition zu stärken und die kreative Energie freizusetzen.

Es ist wichtig zu betonen, dass es keine wissenschaftlichen Beweise fĂĽr diese Heilwirkungen gibt und dass sie nicht als Ersatz fĂĽr eine medizinische Behandlung dienen sollten. Menschen, die unter gesundheitlichen Problemen leiden, sollten immer einen Arzt aufsuchen und sich von einem qualifizierten Therapeuten beraten lassen, bevor sie Labradorit oder andere Heilsteine einsetzen.

Wie kann ich den Labradorit entladen, gereinigt und aufgeladen werden?

Man kann den Stein unter flieĂźendem Wasser reinigen und entladen.

DISCLAIMER:
Bei Heilsteinen sprechen wir von Heilen auf energetischer Ebene, nicht verwechselbar mit der klassischen Schulmedizin. Bei Beschwerden wenden Sie sich immer zuerst an ihren Arzt. Dieser Beitrag dient nicht zur Selbstmedikation. Die Verwendung von Edelsteinen und Mineralien ersetzen keinesfalls ärztlichen Rat.

source

Edelsteinmetropole